Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

150 Jahre Oberzeller Franziskanerinnen in Sankt Burkard

Würzburg/Kloster Oberzell (POW) Seit 150 Jahren wirken die Oberzeller Franziskanerinnen in der Würzburger Pfarrei Sankt Burkard.

Unter dem Namen „Haus Loretto“ entstand 1867 am Schlossberg die erste Niederlassung außerhalb des Klosters mit dem Ziel, die arme und kranke Bevölkerung des Mainviertels zu pflegen und Nachtwachen zu halten, schreibt die Gemeinschaft. Dieses Jubiläum feiern die Oberzeller Franziskanerinnen am Sonntag, 5. März, um 10.30 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche Sankt Burkard. Zelebrant ist Domkapitular Monsignore Dietrich Seidel. Mitglieder der Pfarrei und Oberzeller Schwestern gestalten den Gottesdienst inhaltlich und musikalisch mit. Im Anschluss ist ein Stehempfang im Pfarrheim.

(0917/0228; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung