Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Auszeichnung für Domschulmitarbeiter

Dietmar Kretz für Dissertation zum Thema „Freiheit und Liebe. Eine Studie zum Ehesakrament“ geehrt

Würzburg/Rechtenbach (POW) Für seine herausragende Dissertation im Fach Dogmatik ist der aus Rechtenbach (Landkreis Main-Spessart) stammende Theologe Dietmar Kretz (38), Studienleiter bei der Katholischen Akademie Domschule Würzburg, mit dem Preis der Unterfränkischen Gedenkjahrstiftung für Wissenschaft ausgezeichnet worden. Im Rahmen des Stiftungsfestes der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg zeichneten Universitätspräsident Professor Dr. Alfred Forchel und Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer am Dienstagabend, 11. Mai, insgesamt 20 Doktorandinnen und Doktoranden aus. Die Preisträger erhielten jeweils eine Urkunde sowie jeweils einen Anerkennungsbetrag von 500 Euro und ein Buchgeschenk aus der Reihe „Fränkische Lebensbilder“. Kretz beschäftigte sich in seiner Doktorarbeit mit dem Thema: „Freiheit und Liebe. Eine Studie zum Ehesakrament“.

Die Unterfränkische Gedenkjahrstiftung für Wissenschaft, deren Vorsitzender Regierungspräsident Beinhofer ist, wurde 1964 aus Anlass der 150-jährigen Zugehörigkeit Unterfrankens zu Bayern auf Anregung des damaligen Regierungspräsidenten Dr. Heinz Günder und des Historikers Professor Dr. Otto Meyer ins Leben gerufen. Die Stiftung verleiht Preise für Leistungen aus den Gebieten der Geistes- und Naturwissenschaft sowie der Medizin. Die Auszeichnung setzt voraus, dass die Dissertation das Prädikat „summa cum laude“ erhalten hat. Zudem muss die Arbeit einen Gegenstand behandeln, der Unterfranken betrifft oder für Unterfranken von besonderer Bedeutung ist, oder aber der Verfasser einen wesentlichen Teil seines Lebens in Unterfranken zugebracht haben.

(2010/0647; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung