Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

KLJB Würzburg bei Friedensfestival „Rendezvous“ in Frankreich

Würzburg/Besançon (POW) Mit 17 Teilnehmern hat sich die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Würzburg am deutsch-französischen Friedensfestival „Rendezvous – Gemeinsam für Europa“ im französischen Besançon beteiligt.

Tausende Landjugendliche der KLJB und des Mouvement Rural de Jeunesse Chrétienne (MRJC) trafen sich von Donnerstag, 2. August, bis Sonntag, 5. August, um gemeinsam des 100-jährigen Endes des Ersten Weltkriegs zu gedenken und gemeinsam die deutsch-französische Freundschaft zu feiern, schreibt die KLJB in einer Pressemitteilung. Das abwechslungsreiche Programm umfasste Workshops, Podiumsdiskussionen und Möglichkeiten zum interkulturellen Austausch. Die inhaltlichen Schwerpunkte lagen auf den Themen Landwirtschaft, Demokratie, Religion und Spiritualität, dem Zusammenleben auf der Erde sowie Wirtschaft und Arbeit. Die Würzburger Teilnehmer waren besonders von einem zuvor aufgezeichneten Gespräch mit der Friedensaktivistin Anne Beaumonoir beeindruckt, einer Zeitzeugin aus dem Zweiten Weltkrieg. Abends besuchten die Teilnehmer Konzerte und Auftritte von DJs oder sahen Street-Art-Künstlern beim Malen zu. Das Treffen endete mit einem großen gemeinsamen Gottesdienst. Die Teilnehmer würden viele neue Erfahrungen und Motivation für ihre Landjugendarbeit und für ein friedvolles gemeinsames Leben in der Welt mit nach Hause nehmen, schreibt die KLJB.

(3218/0774; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Fotos abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung