Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

„Lange Nacht der Demokratie“ mit Weihbischof Ulrich Boom

Würzburg (POW) „Was wünschen sich junge Menschen von Kirche und Staat?“

Diese und weitere Fragen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen beantworten Weihbischof Ulrich Boom und Justizminister Professor Dr. Winfried Bausback am Samstag, 15. September, bei einem moderierten Gespräch von 18 bis 19 Uhr am Oberen Markt in Würzburg. Organisiert wird die Veranstaltung von den „pics4peace Youngsters“ der Initiative „pics4peace“. „Es geht an diesem Abend ausschließlich um die Fragen der jungen Menschen an Kirche und Staat und ihre Anliegen“, erklärt Lucas Peuser, Sprecher der „pics4peace Youngsters“. „Weihbischof und Minister wollen ein Zeichen setzen, keine Reden halten, sondern da sein und zuhören. Als Entscheider in Kirche und Politik wissen sie, dass Jugendliche etwas zu sagen haben, auch wenn sie in keiner kirchlichen oder parteilichen Jugendorganisation sind und anders kommunizieren als sie selbst“, heißt es in der Ankündigung. Der Verein „pics4peace“ wurde vor rund eineinhalb Jahren gegründet. Er will jungen Menschen ermöglichen, sich künstlerisch auszudrücken und beispielsweise ihre Vorstellungen zum Thema Frieden darzustellen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der „Langen Nacht der Demokratie“ statt.

(3818/0927; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung