Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

72 neue Stimmen

Zwei Jahrgänge neu in Chöre der Dommusik aufgenommen

Würzburg (POW) Aufgrund der Coronapandemie sind in diesem Jahr gleich zwei Jahrgänge von Nachwuchssängern und -sängerinnen bei einem Pontifikalamt im Kiliansdom in die Chöre der Dommusik aufgenommen worden. Am Sonntag, 3. Oktober, wurden 45 Sängerinnen, begleitet von jeweils einer erfahrenen Kollegin als Chorpatin, und am Sonntag, 10. Oktober, 27 Nachwuchssänger, begleitet von jeweils einem Jungen Herren als Chorpaten, vorgestellt. Als sichtbares Zeichen ihrer Chorzugehörigkeit bekamen die Jungen und Mädchen im Alter von acht bis elf Jahren ein gesegnetes Chorabzeichen angesteckt. Domdekan Dr. Jürgen Vorndran begrüßte die jungen Sängerinnen und Sänger und wünschte ihnen viel Freude bei ihrem Tun.

Die meisten der neuen Sängerinnen und Sänger haben bereits im Vorchor gesungen und sich auf den Übertritt in den Hauptchor der Domsingknaben und der Mädchenkantorei vorbereitet. Nachdem sie bei dieser Feier zum ersten Mal in einem Gottesdienst im Dom mitgesungen haben, werden sie zukünftig im Kreise der Hauptchöre regelmäßig die Liturgie im Dom gestalten. Auch einige Quereinsteiger, die sich in den vergangenen beiden Jahren entschieden haben, in den Hauptchören der Dommusik mitzusingen, sind feierlich aufgenommen worden.

Derzeit singen, laut Angaben der Dommusik, rund 350 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 25  Jahren in der Mädchenkantorei und bei den Domsingknaben der Dommusik unter der Leitung von Domkapellmeister Professor Christian Schmid. Am Würzburger Dom lernen sie unter professionellen Bedingungen den richtigen Umgang mit ihrer Stimme. Dabei steht die Freude am Singen im Mittelpunkt.

Domkapellmeister Schmid freute sich sehr über die neuen Sängerinnen und Sänger. Er lädt alle Jungen und Mädchen, die gerne singen und mit Gleichaltrigen zusammen musizieren wollen, ein, die Proben der Chöre zu besuchen. Neben einem Einstieg in die Vorchöre für die Erst- bis Drittklässler sei auch ein Quereinstieg in die Hauptchöre jederzeit möglich. Informationen und Anmeldung unter Telefon 0931/38662271.

(4221/1006; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Fotos abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung