Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Andrea Hartmann wechselt in die Gefängnisseelsorge

Würzburg/Schweinfurt (POW) Andrea Hartmann (51), Gemeindereferentin der Pfarreiengemeinschaft „Würzburg Sanderau“, wechselt zum 1. September 2016 als Gefängnisseelsorgerin in die Justizvollzugsanstalten Würzburg und Schweinfurt.

Die gebürtige Würzburgerin absolvierte von 1997 bis 2002 das Studium für Pastorale Dienste bei „Theologie im Fernkurs“. Im Anschluss begann sie ihren Dienst für das Bistum Würzburg als Gemeindeassistentin im berufspraktischen Jahr in der Pfarrei Würzburg-Unsere Liebe Frau. 2003 wurde sie Gemeindeassistentin in der Pfarrei Würzburg-Sankt Adalbero. Im Jahr 2006 wurde Hartmann Gemeindereferentin. Als Gemeindereferentin für die Altenheimseelsorge im Matthias-Claudius-Heim und den Würzburger Pfarreien Sankt Adalbero und Sankt Andreas wirkte sie ab 2008. Seit 2010 ist sie Gemeindereferentin in der Pfarreiengemeinschaft „Würzburg Sanderau“. Hartmann ist verheiratet und Mutter von vier erwachsenen Kindern. 

(1916/0561)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung