Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Bischof Jung ermutigt Seelsorgerinnen und Seelsorger

Würzburg (POW) Bischof Dr. Franz Jung ermutigt in der Coronakrise die Männer und Frauen in der Seelsorge des Bistums Würzburg, angesichts der derzeitigen Einschränkungen in kreativer Weise Seelsorge anzubieten.

„Ermöglichen Sie die Begegnung mit Gott in offenen und einladenden Kirchen. Legen Sie Gebetszettel aus. Seien Sie über Telefon oder Internet erreichbar für die Ängste und Nöte in Ihren Gemeinden. Spenden Sie Trost und Hoffnung durch Botschaften auf den unterschiedlichsten Wegen, durch Internet, Pfarrbriefe, offene Schreiben, Aushänge in der Kirche. Bringen Sie die Kommunion, wo es gewünscht wird, und leisten Sie den Kranken und Einsamen Beistand, soweit es die allgemeinen Beschränkungen zulassen“, schreibt der Bischof am Freitag, 20. März, in einer E-Mail an die Seelsorgerinnen und Seelsorger.

(1320/0346; E-Mail voraus)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung