Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Bischof übergibt Generalvikar Vorndran die Ernennungsurkunde

Würzburg (POW) Bischof Dr. Franz Jung hat am Montagmorgen, 21. September, dem neuen Generalvikar Domdekan Dr. Jürgen Vorndran (53) im Rahmen eines gemeinsamen Morgengebets die Ernennungsurkunde überreicht.

In der Hauskapelle des Würzburger Exerzitienhauses Himmelspforten sprach der Generalvikar im Beisein der Mitglieder des Allgemeinen Geistlichen Rats und der Dekanekonferenz das Große Glaubensbekenntnis und legte sein Treueversprechen ab. Bischof Jung legte in einer kurzen Ansprache das Tagesevangelium aus. Er betonte, dass Jesus jeden Tag sein „Folge mir nach“ spreche. Es gelte, diesen Ruf zu hören und der Berufung zu folgen, in dem was Gott einem zumute und zutraue. Jesus halte mit Zöllnern und Sündern Mahl. In gleichem Maße sei es heute wichtig, die Grenzen der Gemeinden zu überwinden und dort das Evangelium vorzuleben und zu verkündigen, insbesondere im Blick auf die „Pastoral der Zukunft“. Wie Bischof Jung weiter erzählte, habe er als Generalvikar in Speyer innerhalb kurzer Zeit erfahren, wie wichtig es sei, „in die Schule der Barmherzigkeit“ zu gehen. „Ich habe gelernt, Verantwortung zu übernehmen und den Dingen hinterher zu gehen.“ Dabei habe er verstanden, dass jeder Mensch schwach sei. „Aber Gott will gerade mit Sündern den Weg gehen“, betonte Bischof Jung. Die öffentliche Vorstellung von Generalvikar Vorndran findet am Sonntag, 27. September, um 10 Uhr bei einem Pontifikalgottesdienst im Kiliansdom statt.

mh (POW)

(15 Zeilen/3920/0978; E-Mail voraus)                                                                                      

Hinweis für Redaktionen: Fotos abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung