Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Bistum erhält Auszeichnung „Helferfreundliches Unternehmen“

Würzburg (POW) Mit der Auszeichnung „Helferfreundliches Unternehmen“ hat das Helfernetz Bayern das Bistum Würzburg geehrt.

„Diese Auszeichnung ist Anerkennung und Wertschätzung für die proaktive Unterstützung durch das Unternehmen im Bereich der Förderung und Freistellung von ehrenamtlichen Helfern in Bayern, die sich im Bevölkerungsschutz engagieren“, heißt es auf der von Schirmherr Joachim Herrmann, Bayerischer Innenminister, unterzeichneten Urkunde. Claire Banzer vom Helfernetz Bayern würdigt im Begleitschreiben: „Während der Corona-Krise haben Sie Mitarbeitende als ehrenamtliche Helfende der Bayerischen Hilfsorganisationen freigestellt, damit sie sich ehrenamtlich im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz engagieren können. Dafür danken wir Ihnen von Herzen!“ Nach den Worten von Robert Hambitzer, Leiter der Hauptabteilung Personal, ist das Bistum Würzburg seit Jahren dem Motto „Kirche für die Menschen“ verpflichtet. „Für diesen Auftrag ist die Verleihung des Siegels ‚Helferfreundliches Unternehmen‘ eine motivierende Bestätigung.“

(4720/1176; E-Mail voraus)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung