Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

BNP Paribas unterstützt Caritas-Don Bosco mit 30.000 Euro

Würzburg (POW) Die Bank BNP Paribas in Deutschland hat an die Clearingstelle für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge der Caritas-Don Bosco gGmbH Würzburg 30.000 Euro gespendet.

Das Geld kommt dem Projekt „Welcome Package“ zugute, bei dem Willkommenspakete für Flüchtlinge geschnürt werden. Die Spende trage einen großen Teil dazu bei, dass sich junge Flüchtlinge gleich bei der Ankunft in Deutschland willkommen fühlten, heißt es in einer Pressemitteilung der Caritas-Don Bosco gGmbH. Durch die Spende können insgesamt 240 Pakete mit einer persönlichen Grundausstattung für junge Menschen angeschafft werden. Die Pakete enthalten eine Schultasche, einen Kulturbeutel mit Hygieneartikeln, Schreib- und Schulmaterial sowie ein Wörterbuch. Gerade über die ersten Unterrichtsmaterialien würden sich die Jugendlichen freuen. BNP Paribas ist eine global tätige Bank mit vier Heimatmärkten in Europa. In Deutschland ist BNP Paribas mit 13 Gesellschaften am Markt positioniert.

(0816/0247; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung