Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Diakone Benjamin Schimmer und Manuel Thomas werden im Kiliansdom zu Priestern geweiht

Würzburg/Dettelbach/Haibach (POW) Bischof Dr. Franz Jung weiht die Diakone Benjamin Schimmer und Manuel Thomas am Samstag, 22. Mai, um 9.30 Uhr im Würzburger Kiliansdom zu Priestern.

Schimmer (34) wurde in Würzburg geboren und stammt aus Dettelbach-Neusetz. Nach dem Schulabschluss an der Rudolf-von-Scherenberg-Schule in Dettelbach im Jahr 2003 absolvierte er eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner und arbeitete bis 2014 in diesem Beruf. 2014 trat er in das Priesterseminar Würzburg ein und absolvierte in Bamberg das Propädeutikum, das Vorbereitungsjahr. Von 2015 bis 2019 studierte Schimmer am überdiözesanen Seminar Sankt Lambert in Lantershofen/Grafschaft. Das Pastoralpraktikum absolvierte er ab Herbst 2019 in der Pfarreiengemeinschaft „Sieben Sterne im Hammelburger Land, Hammelburg“. Seit Ostern 2020 ist er in der Pfarreiengemeinschaft „Ochsenfurt – Sankt Andreas mit Sankt Burkard, Sankt Thekla, Kleinochsenfurt – Maria Schnee“ eingesetzt. Sein persönliches Anliegen ist es, für Alt und Jung ein offenes Ohr zu haben sowie den Menschen den Glauben und besonders Jesus Christus zu verkünden. Die Primizfeier ist aufgrund der aktuellen Coronasituation verschoben.

Thomas (28) wurde in Aschaffenburg geboren und stammt aus Haibach. Nach dem Abitur am Karl-Theodor-von-Dalberg-Gymnasium in Aschaffenburg trat er in das Priesterseminar Würzburg ein und absolvierte das Propädeutikum in Bamberg. Theologie studierte er in Würzburg, Salzburg, Sankt Lambert und Vallendar. Sein Pastoralpraktikum absolviert Thomas in den Pfarreiengemeinschaften „Franziska Streitel, Mellrichstadt“, „Besengau, Bastheim“ und „Fladungen-Nordheim“. Dort liegen seine Schwerpunkte auf der Ministranten- und Jugendarbeit. Am Pfingstmontag, 24. Mai, feiert der Neupriester um 10 Uhr Primiz in der Pfarrkirche Sankt Nikolaus von Flüe in Haibach. Primizprediger ist Pallottinerpater Professor Dr. Markus Schulze aus Vallendar.

(2021/0475; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Fotos abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung