Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Dr. Eugen Daigeler wird Pfarradministrator von Stadtlauringen

Würzburg/Stadtlauringen (POW) Bischof Dr. Friedhelm Hofmann hat Dr. Eugen Daigeler (34), zuletzt Pfarradministrator von Rimpar und Maidbronn, mit Wirkung vom 1. November 2013 zum Pfarradministrator der Pfarreiengemeinschaft „Liborius Wagner Markt Stadtlauringen“ ernannt. Zur Pfarreiengemeinschaft gehören die Pfarreien Altenmünster, Birnfeld und Stadtlauringen, die Kuratie Fuchsstadt sowie die Filialen Ballingshausen, Sulzdorf und Wettringen.

Daigeler wurde in Marktheidenfeld geboren und stammt aus der Pfarrei Sankt Bruno in Würzburg. Seine universitäre Ausbildung absolvierte er in Wien, Fribourg/Schweiz und Würzburg. Bischof Hofmann weihte ihn am 14. Mai 2005 in Würzburg zum Priester. Danach war Daigeler zunächst Kaplan in Kitzingen. Zum 1. September 2005 wechselte er als Kaplan nach Miltenberg. 2007 wurde er Kaplan in der Pfarreiengemeinschaft Knetzgau. Am 4. Dezember 2009 erhielt er den erstmals verliehenen Pius-Parsch-Preis der Liturgiewissenschaftlichen Gesellschaft Klosterneuburg. Geehrt wurde Daigelers Studie „Liturgische Bildung als Weg zur tätigen Teilnahme bei Pius Parsch. Die Seele ist von Natur aus liturgisch“. 2010 wurde er zur Fertigstellung seiner Dissertation an der Universität München für ein Jahr freigestellt. 2011 wurde er dort zum Doktor der Theologie promoviert. Die Doktorarbeit beschäftigt sich mit dem Thema „Jugendliturgie. Ein Beitrag zur Rezeption des Zweiten Vatikanums im deutschen Sprachgebiet“. Vom 1. Dezember 2011 bis 31. August 2012 war er Pfarradministrator von Haibach und vom 1. Oktober 2012 bis 14. September 2013 Pfarradministrator von Rimpar und Maidbronn.

(4213/1030; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Fotos abrufbar im Internet

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung