Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Erhard Scholl berät seit 25 Jahren im Dienst der Diözese

Würzburg/Schweinfurt/Gernach (POW) Seit 25 Jahren ist der Diplom-Theologe und Diplom-Psychologe Erhard Scholl aus Gernach im Dienst der Diözese Würzburg. Scholl begann seine Tätigkeit am 1. September 1980 als Leiter der Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen im Dekanatszentrum in Schweinfurt. Bis heute steht er an der Spitze der Schweinfurter Beratungseinrichtung mit Außenstellen in Bad Kissingen, Bad Neustadt und Haßfurt. Seit 1982 ist das Bischof-Stangl-Haus in Schweinfurt Sitz der Beratungsstelle.

Glückwünsche zum Silbernen Dienstjubiläum überbrachten bei einer Sitzung im Bischöflichen Ordinariat Würzburg Domkapitular Hans Herderich, Leiter der Hauptabteilung Seelsorge, Thomas Ziegler, Vorsitzender der Katholischen Bundeskonferenz Ehe-, Familien- und Lebensberatung sowie Leiter der diözesanen Eheberatungsstelle in Würzburg, und Rita Hofmann von der Mitarbeitervertretung (MAV) des Bischöflichen Ordinariats Würzburg. Scholl sei stets auf der Höhe der Beratungstätigkeit, lobten die Gratulanten. Beispielsweise habe er die Internetseelsorge mit aus der Taufe gehoben.

Ziegler würdigte Scholl als Leiter eines großen Teams, unter dem es sich gut arbeiten lasse. Darauf weise der niedrige Personalwechsel in seiner Beratungsstelle hin. Scholl habe ein Gespür für die Not der Menschen entwickelt und eine Leidenschaft zum Helfen. Zieglers Dank galt dem Einsatz und dem Engagement Scholls. „Erhard Scholl hat die Eheberatung vertreten – sei es gelegen oder ungelegen. Die Zusammenarbeit mit ihm ist stets vertrauensvoll.“ Zu den Gratulanten zählte auch Generalvikar Dr. Karl Hillenbrand, der Scholl aus gemeinsamen Studienzeiten kennt.

(4105/1293; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung