Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Evensong mit den Domsingknaben aus Würzburg und Essen

Würzburg (POW) Gemeinsam haben die Würzburger Domsingknaben und die Domsingknaben aus dem Bistum Essen den Evensong am Dienstagabend, 12. Oktober, im Würzburger Kiliansdom gestaltet.

Unter der Leitung von Sebastian Ferenz, Assistent des Domkapellmeisters Professor Christian Schmid und Leiter des Aufbauchors der Domsingknaben, sowie Harald Martini, Leiter der Essener Domsingknaben, erklangen Werke unter anderem von Felix Mendelssohn Bartholdy, David J. Evans, Giovanni Pierluigi da Palestrina und Francis Poulenc. Dem Gottesdienst stand Domdekan Generalvikar Dr. Jürgen Vorndran gemeinsam mit Dompropst Monsignore Thomas Zander (Bistum Essen) als Offiziant vor. Es sei „wunderschön, dass wir uns nach den langen Monaten der Coronapandemie begegnen dürfen“, begrüßte Domdekan Vorndran die nahezu 100 Sänger und die Gläubigen. Im Kiliansdom gebe es mit dem Tabernakelhaus einen besonderen Hinweis auf den brennenden Dornbusch, knüpfte der Domdekan an die Lesung von Mose und dem brennenden Dornbusch an. „So wie Gott zu Mose sprach aus dem Dornbusch, so ist Gott für uns in diesem Haus gegenwärtig im Tabernakel.“ An die Domsingknaben gewandt sagte er: „Euer gesungenes Gotteslob hilft mit, dass wir alle uns bewusst werden: Hier ist das Haus des Herrn! Ein Ort, an dem wir Gott besonders nahe sind.“ Domorganist Professor Stefan Schmidt begleitete die Feier an der Orgel.

(4221/1002; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Fotos abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung