Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Fastenkurs in der Würzburger Augustinerkirche

Würzburg (POW) Unter der Überschrift „Licht, das uns anstößt“ laden die Augustiner in Würzburg von Aschermittwoch, 10. Februar, bis zum ersten Fastensonntag, 14. Februar, zu einem Fastenkurs in die Augustinerkirche ein.

Beginn ist am Aschermittwoch, 10. Februar, um 17 Uhr mit einem Bußgottesdienst unter dem Titel „Finsternis wäre Licht wie der Tag“. Gestaltet wird er vom Team Elementare Musikpädagogik unter der Leitung von Professorin Barbara Metzger und Daniela Hasenhündl. Professor Dr. August Stich, Leiter der Tropenmedizinischen Abteilung des Missionsärztlichen Instituts in Würzburg, befasst sich am Donnerstag, 11. Februar, um 19.30 Uhr mit dem Thema „Und heilt die Kranken, die dort sind. Globale Gesundheit zwischen Menschenrecht und Heilsauftrag“. Musikalisch gestaltet wird der Abend vom Barockensemble Interrogatio. Physik, Theologie und Musik treten bei „Lux Aeterna“ am Freitag, 12. Februar, um 19.30 Uhr in einen Dialog. Im Rahmen der Aufführung des Werks „Lux Aeterna“ von Morten Lauridsen werden der Physiker Dr. Benedikt Biedermann, Augustinerbruder Marcel Holzheimer und der Chor der Augustinerkirche das Licht, das anstößt, unter verschiedenen Blickwinkeln aufleuchten lassen. Unter dem Motto „Glauben zum Klingen bringen“ bieten Referenten des interreligiösen Projekts „Trimum“ am Samstag, 13. Februar, ab 14.30 Uhr einen Workshop mit Liedern und Texten aus der islamischen, jüdischen und christlichen Tradition an. Ein Teil der erarbeiteten Lieder soll ab 19.30 Uhr in ein Konzert zum Mitsingen einfließen. Für den Workshop ist eine Anmeldung unter www.augustinerkirche.eu erwünscht. Der Fastenkurs schließt mit dem ökumenischen Agape-Mahl unter dem Motto „… und es ward Licht“ am ersten Fastensonntag, 14. Februar, um 17.30 Uhr. Gestaltet wird er vom Chor der Augustinerkirche sowie dem Jonglage-Künstler Harry Hirsch. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Weitere Informationen im Internet unter www.augustinerkirche-wuerzburg.de.

(0616/0164; E-Mail voraus)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung