Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Pfarrer Erich Greb wird 70 Jahre alt

Gochsheim (POW) Seinen 70. Geburtstag feiert Pfarrer Erich Greb am Mittwoch, 11. Januar, in Gochsheim. Greb ist seit 1981 Pfarrer von Gochsheim und seit 1987 auch Pfarrer von Weyer. Der Jubilar stammt aus Schweinfurt, wo er 1936 zur Welt kam. Bischof Dr. Josef Stangl weihte ihn am 12. März 1960 in Schweinfurt-Sankt Kilian zum Priester. Danach wirkte Greb als Kaplan in Wörth am Main, Aschaffenburg-Unsere liebe Frau und Würzburg-Sankt Josef. 1965 wurde er Kuratus in Humprechtshausen, ehe er 1969 zum Pfarrer von Mechenried ernannt wurde. Von 1975 bis 1980 war er auch Dekanatsbeauftragter für Priester- und Erwachsenenbildung im Dekanat Haßfurt und ab 1979 Stellvertreter des dortigen Dekans. Die Gemeinde Riedbach ernannte ihn bei der Verabschiedung im Jahr 1981 zum Ehrenbürger.1981 wechselte Greb nach Gochsheim, wo er zusätzlich die Pfarrei Weyer erst als Pfarrverweser, seit 1987 als Pfarrer betreut. 1983 wurde er Caritaspfarrer im Dekanat Schweinfurt-Nord und war von 1984 bis 1997 Beauftragter für die Vertriebenenseelsorge des Dekanats. Immer wieder engagierte er sich zeitweise zusätzlich als Pfarradministrator von Sennfeld und als Seelsorger in Schwebheim. Bis Ende 2005 war er vorübergehend auch Pfarradministrator von Grettstadt.

(5105/1670)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung