Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Gawronski wird Referent für Gemeindeentwicklung und Pastorale Konzeption

Würzburg/Sulzbach (POW) Pastoralreferent Christof Gawronski (38), derzeit jeweils mit halber Stelle Pastoralreferent für die Pfarreiengemeinschaft „Sankt Christophorus Sulzbach am Main“ und Umweltbeauftragter für die Diözese Würzburg, verlässt den Untermain und wird zum 1. März 2020 Referent für Gemeindeentwicklung und Pastorale Konzeption.

Mit halber Stelle bleibt er Umweltbeauftragter. Gawronski stammt aus Höchberg. Nach dem Abitur im Jahr 2000 absolvierte er seinen Zivildienst im Bischöflichen Jugendamt Würzburg. Im Anschluss studierte er von 2001 bis 2007 in Münster und Würzburg Katholische Theologie und schloss mit dem Diplom ab. Sein Pastoralpraktikum absolvierte er in der Pfarreiengemeinschaft Güntersleben/Thüngersheim. 2008 wurde Gawronski Pastoralassistent für die damals geplante Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt-Sankt Anton und Maria Hilf. 2012 wurde er Pastoralreferent. 2013 wechselte Gawronski nach Sulzbach am Main. Von 2013 bis 2017 absolvierte er zudem die Ausbildung zum Fundraisingberater. Seit 2015 ist er Pastoralreferent für die Pfarreiengemeinschaft „Sankt Christophorus Sulzbach am Main“ und Umweltbeauftragter für die Diözese Würzburg. Gawronski ist verheiratet.

(0420/0075; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung