Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Gedenken an Märtyrer des 20. und 21. Jahrhunderts

Würzburg (POW) Am Dienstag, 16. April, lädt die Gemeinschaft Sant'Egidio um 19 Uhr zu einem ökumenischen Gedenken an die Märtyrer des 20. und 21. Jahrhunderts in die Würzburger Marienkapelle am Marktplatz ein.

In der Karwoche, in der des Leidens Christi gedacht wird, will die Gemeinschaft Sant'Egidio sich besonders an diese Frauen und Männer erinnern. Die Predigt hält Pater Alfons Tony, Provinzial der Augustiner in Deutschland. „In unserer Zeit haben Männer und Frauen aller Kirchen und Konfessionen unerschrocken ihren Glauben bekannt und dafür ihr Leben hingegeben. In Diktaturen oder im Einsatz für Gerechtigkeit und Frieden haben sie sich nicht dem Bösen gebeugt. Das Leiden dieser Märtyrer war nicht vergeblich. Es bringt bis heute Früchte für alle Christen hervor“, heißt es in der Einladung der Gemeinschaft Sant’Egido.

(1619/0411; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet           

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung