Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

„Im Miteinander durch die Zeiten“

Dreiteiliges Webinar als Ersatz für Oasentage – Spielerische Einführung in Webchat und Webinar mit Miss Marple

Würzburg (POW) Ein dreiteiliges Webinar mit der Überschrift „Im Miteinander durch die Zeiten“ bietet das „Land & Leute“-Bildungswerk der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) Würzburg ab Donnerstag, 22. April, an. Es ersetzt die Oasentage für Frauen, die aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht stattfinden konnten. Bei einem Krimidinner am Freitag, 5. März, können interessierte Frauen sich im Vorfeld spielerisch mit den Möglichkeiten von Webchat und Webinar vertraut machen.

„Mit unserem Webinar möchten wir eine neue Form der Begegnung, des Austausches und des ermutigenden Inputs für Frauen ermöglichen und mit ihnen gemeinsam ein neues virtuelles Miteinander erforschen und erproben“, schreibt der Veranstalter. Das Webinar „Im Miteinander durch die Zeiten“ findet an den Donnerstagen 22. und 29. April sowie 6. Mai jeweils von 19 bis 20.30 Uhr statt. Die Teilnehmerinnen befassen sich mit Fragen wie: Wer ist mit mir bisher durch die Zeiten gegangen und hat mich gestärkt? Was sind meine aktuellen Herausforderungen und was wurde mir bisher auch geschenkt? Wie will ich zukünftig leben? Die Teilnahme kostet pro Person 30 Euro, für KLB-Mitglieder 27 Euro. Anmeldung bis Montag, 12. April, per E-Mail an klb@bistum-wuerzburg.de.

Bereits am Freitag, 5. März, von 18 bis 21 Uhr können interessierte Frauen bei der Veranstaltung „Keine Angst vorm Webinar“ auf spielerische Art die Möglichkeiten von Webchat und Webinar kennen lernen. Bei einem Krimidinner schlüpfen sie für einen Abend in die Rollen von Miss Marples Enkelinnen und lösen gemeinsam im Videochat einen Kriminalfall. Im Vorfeld werden die einzelnen Rollen zugeteilt, damit sie sich in die neue Identität einfinden und entsprechend verkleiden können. Die Teilnahme kostet pro Person fünf Euro. Anmeldung bis Montag, 1. März, per E-Mail an klb@bistum-wuerzburg.de.

Technische Voraussetzung für alle Veranstaltungen ist ein Computer oder Laptop mit Internetzugang. Es wird das Webkonferenzsystem BigBlueButton verwendet. Der Zugangslink, den die Teilnehmerinnen per E-Mail erhalten, genügt als „Eintrittskarte“. Die Veranstalter bieten zudem am Donnerstag, 4. März, von 19 bis 20 Uhr einen kostenlosen Technikcheck an. Auch hierfür ist eine Anmeldung per E-Mail an klb@bistum-wuerzburg.de erforderlich. Anmeldeschluss ist ebenfalls Montag, 1. März.

Weitere Informationen gibt es bei der KLB-Diözesanstelle, Telefon 0931/38663724, Internet www.klb-wuerzburg.de.

(0921/0206; E-Mail voraus)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung