Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Impulsvortrag zum Schauspiel „Märtyrer“

Würzburg (POW) Zu einem Impulsvortrag und Diskussionen lädt die Domschule Würzburg zusammen mit dem Mainfranken Theater Würzburg am Donnerstag, 3. März, von 19 bis 21 Uhr in das Burkardushaus in Würzburg ein.

Der Vortrag von Professor Dr. Eberhard Schockenhoff, Professor für Moraltheologie an der Universität Freiburg und Mitglied im Deutschen Ethikrat, gibt Impulse anlässlich der Inszenierung des Schauspiels „Märtyrer“ von Marius von Mayenburg im Mainfranken Theater. Die Veranstaltung beinhaltet „einen vertiefenden Blick auf das Phänomen ,Märtyrer‘“, heißt es in der Einladung. Vor dem Hintergrund seines Buches „Entschiedenheit und Widerstand. Das Lebenszeugnis der Märtyrer“ wird Schockenhoff der Frage „Wer ist ein Märtyrer?“ auf den Grund gehen. Im Anschluss findet eine Diskussion mit Schauspielern, Dramaturg sowie dem Publikum statt. Die Teilnahme an dem Vortrag kostet pro Person sechs Euro, ermäßigt vier Euro. Weitere Informationen bei: Domschule Würzburg, Akademie des Bistums, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg, Telefon 0931/38643111, E-Mail info@domschule-wuerzburg.de.

(0816/0240; E-Mail voraus)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung