Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Insta-Talk mit Bischof Jung zur Arbeit der Notfallseelsorge

Würzburg (POW) Unter dem Hashtag #ausgetauscht setzt Bischof Dr. Franz Jung seine in der Fastenzeit gestartete Reihe von Gesprächen auf dem Social-Media-Kanal Instagram @bistumwuerzburg fort.

Sein Gesprächspartner am Donnerstag, 29. Juli, um 17 Uhr ist Diakon Ulrich Wagenhäuser, Diözesanbeauftragter für die Notfallseelsorge und die Seelsorge im Feuerwehr- und Rettungsdienst. In der Notfallseelsorge engagieren sich haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter. Wagenhäuser erklärt anhand von Beispielen, welche Aufgaben die Notfallseelsorge hat, was bei einem Einsatz passiert und wie bei einem Notfall konkret Hilfe geleistet wird. Dabei geht er auch auf konkrete Notfälle ein wie das Hochwasser in Deutschland oder die Gewalttat am Würzburger Barbarossaplatz am 25. Juni, bei der drei Menschen starben und mehrere verletzt wurden. Der Insta-Talk ist im Anschluss auf den YouTube- und Facebookauftritten des Bistums Würzburg zu sehen.

(3021/0738; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung