Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

„Kirche in Bayern“: „Vorlesezeit“ mit Paul Maar und dem Sams

Würzburg (POW) Der Schriftsteller Paul Maar ist einer von vielen bayerischen Kinder- und Jugendbuchautor*innen, die sich an der virtuellen Reihe „Vorlesezeit“ beteiligen.

Das ökumenische Fernsehmagazin „Kirche in Bayern“ stellt in seiner Sendung am Sonntag, 2. Mai, die neue Reihe vor, die von der Landesfachstelle des katholischen Medienhauses Michaelsbund zusammen mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur anlässlich des Welttags des Buches initiiert wurde. Wie man sich der Bibel auf kreative Art nähert, zeigt „Bible Art Journaling“. Die Kirchensendung erklärt die Kunstform an einem Beispiel aus dem Bistum Würzburg. Der Tag der Arbeit am 1. Mai steht in diesem Jahr unter dem Motto „Solidarität ist Zukunft“. Auch aus christlicher und kirchlicher Perspektive gibt es dazu einiges zu sagen. Der katholische Betriebsseelsorger Manfred Böhm ist der Hauptredner bei der Mai-Kundgebung in Forchheim. Weiter stellt die von Christine Büttner moderierte Sendung das bayernweite Arbeitsseelsorgetelefon vor, das der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (kda) eingerichtet hat. Das Arbeitsleben hat sich seit Beginn der Pandemie verändert. Kurzarbeit, Homeoffice und Hygienevorschriften belasten die Arbeitnehmer. Unter der Telefonnummer 0911/43100200 können Betriebsräte und Arbeitnehmer ihre Probleme und Sorgen loswerden. Arbeitsseelsorger Peter Lysy spricht über die Veränderungen in den vergangenen Monaten. Außerdem wird das Museum Jüdische Lebenswege in dem unterfränkischen Dorf Kleinsteinach vorgestellt, und Michael Krämer erzählt von seiner Priesterweihe im Bistum Eichstätt. „Kirche in Bayern“ ist nahezu flächendeckend in ganz Bayern zu sehen, und zwar sonntags jeweils auf den Lokalsendern. Nähere Informationen im Internet unter www.kircheinbayern.de.

(1821/0421; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Fotos abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung