Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Krankenhausseelsorgerin Maria Platz wechselt nach Würzburg

Würzburg/Bad Neustadt (POW) Gemeindereferentin Maria Platz (57), Kur- und Rehaseelsorgerin in Bad Neustadt sowie Krankenhausseelsorgerin im Rhön-Klinikum Campus Bad Neustadt, wechselt mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 in die Krankenhausseelsorge im Klinikum Würzburg-Mitte und wird Leiterin der Krankenhausseelsorge am Standort Missionsärztliche Klinik.

Platz wurde 1961 in Bürgstadt geboren. Nach einer Ausbildung zur Anwaltsgehilfin arbeitete sie zunächst im erlernten Beruf. Von 1981 bis 1984 war sie in der Berufsfachschule für Krankenpflege Sankt Hildegard in Erlenbach als Sekretärin tätig. Anschließend studierte sie am Seminar für Gemeindepastoral und Religionspädagogik in Mainz. 1987 wurde Platz Gemeindeassistentin, 1990 Gemeindereferentin in der Pfarrei Aschaffenburg-Sankt Gertrud. 1992 wechselte sie in die Pfarrei Ebern-Sankt Laurentius. Ab 1998 war sie in Bad Neustadt-Mariä Himmelfahrt, -Sankt Konrad und Leutershausen tätig. Bis 2007 war sie zudem Dekanatsbegleiterin für Gottesdienstbeauftragte. Seit 2004 ist sie mit jeweils halber Stelle Krankenhausseelsorgerin im Rhön-Klinikum Campus Bad Neustadt sowie Kur- und Rehaseelsorgerin in Bad Neustadt. 2015 wurde sie zudem Beauftragte für Alten- und Krankenpastoral, Bereich Krankenpastoral, im Dekanat Bad Neustadt. Von 2017 bis 2019 war sie auch Mitglied der Diözesankommission für Ökumene.

(3719/0960; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung