Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Ländliche Familienberatung bietet Telefonberatung an

Würzburg (POW) Die Ländliche Familienberatung (LFB) für Landwirtschaft, Weinbau und Gartenbau der Diözese Würzburg bietet während der aktuellen Coronakrise Telefonberatung an.

Zwar sei die persönliche Beratung vor Ort zurzeit nicht möglich, schreibt LFB-Leiter Wolfgang Scharl. Doch unter der Telefonnummer 0931/38663725 sei die LFB weiterhin erreichbar, nach Vereinbarung würden Telefonberatungen angeboten. „Viele Menschen sind verunsichert und haben Ängste. Die Sorge, sich anzustecken, Fragen, wie es mit dem Betrieb weiter gehen kann, wenn Familienangehörige krank werden, verunsichern und machen vielen Menschen Angst“, schreibt Scharl. Dazu kämen oft betriebliche Fragen oder die Sorge um eine gelingende Hofübergabe. Manchmal belasteten auch finanzielle Schwierigkeiten oder bürokratische Hürden den ohnehin schon arbeitsintensiven Alltag auf dem Hof. „Ein klärendes Telefongespräch kann eine große Hilfe sein.“

(1420/0367; E-Mail voraus)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung