Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Lebenslauf von Dr. Franz Jung,

89. Bischof von Würzburg

4. Juni 1966

Geboren in Mannheim

10. Oktober 1992

Priesterweihe in Rom durch Bischof Dr. Franz Kamphaus

Februar 1998

Beginn der Tätigkeit als Kaplan in der Pfarrei St. Anton in Primasens

August 2001

Beginn der Tätigkeit als Kaplan in der Dompfarrei Speyer und als
Bischöflicher Sekretär von Bischof Dr. Anton Schlembach

September 2003

Ernennung zum Leiter der Abteilung Gemeindeseelsorge des
Bischöflichen Ordinariats

Januar 2007

Zusätzliche Ernennung zum Leiter des Referats „Klösterliche Verbände“

November 2008

Aufnahme in das Speyerer Domkapitel und Ernennung zum Domkapitular

Januar 2009

Berufung zum Generalvikar durch Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann

16. Februar 2018

Ernennung zum Bischof von Würzburg durch Papst Franziskus


(0818/0199; E-Mail voraus)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung