Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Marco Maier verlässt den Caritasverband Aschaffenburg

Aschaffenburg (POW) Marco Maier, Vorstand für den Bereich Altenhilfe und Leiter des Senioren-Wohnstifts Sankt Elisabeth beim Caritasverband Aschaffenburg Stadt und Landkreis, verlässt den Caritasverband Aschaffenburg Stadt und Landkreis zum 30. November 2022.

Maier möchte sich ab 1. Dezember 2022 einer neuen beruflichen Herausforderung stellen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Trennung erfolge in bestem beiderseitigem Einvernehmen. „Wir bedauern Marco Maiers Schritt sehr“, sagt Dr. Ulrich Graser, Vorsitzender des Aschaffenburger Caritasrats. „Marco Maier hat das Senioren-Wohnstift Sankt Elisabeth geprägt wie kein Wohnstiftsleiter vor ihm. In über 16 Jahren baute er das Wohnstift mit großer Beharrlichkeit zur ersten Adresse für pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren in Aschaffenburg aus. Als Vorstand der Caritas Aschaffenburg setzte er sich leidenschaftlich und konsequent für die Altenpflege ein und engagierte sich in wichtigen bundesweiten und regionalen Gremien.“ Christopher Franz, Vorstandskollege in der Caritas Aschaffenburg, ergänzt: „Marco Maier hinterlässt im Caritasverband eine große Lücke – fachlich und menschlich. Wir arbeiten seit zwei Jahren sehr eng und vertrauensvoll im Vorstandsteam zusammen. In dieser Zeit habe ich seine Expertise für Pflegethemen, seine zupackende Art und seine Führungspersönlichkeit sehr schätzen gelernt.“ Caritasrat und Vorstand würden sich in den nächsten Wochen intensiv mit Maiers Nachfolge befassen.

(3322/0943; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet