Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Marian Bak wird Pfarrvikar in der PG „Maria Regina im Spessart“

Würzburg/Wiesthal/Heimbuchenthal (POW) Bischof Dr. Franz Jung hat Marian Bak (60), Pfarradministrator von Wiesthal mit Filiale Krommenthal und Neuhütten, mit Wirkung vom 1. September 2020 zum Pfarrvikar in der Pfarreiengemeinschaft „Maria Regina im Spessart, Heimbuchenthal“ und im entstehenden pastoralen Raum ernannt.

Bak stammt aus Sololow/Polen. Nach dem Studium in Krakau wurde er am 31. Mai 1986 in Krakau zum Priester geweiht. Danach wirkte er in verschiedenen Gemeinden als Kaplan. Seit 2000 ist er im Bistum Würzburg tätig. Zunächst half er als Urlaubsvertreter in Gaukönigshofen mit, danach war er Priester zur Mithilfe in Hofheim, Goßmannsdorf und Kerbfeld. 2001 wurde er Kaplan in Marktheidenfeld, 2002 in Mellrichstadt. Dort war er 2005 kurzzeitig auch Pfarradministrator. 2005 wechselte er als Kaplan nach Herbstadt mit Filiale Ottelmannshausen und Breitensee, 2008 in die Pfarreiengemeinschaft „Sankt Martin, Brend“ in Brendlorenzen. Ab Oktober 2010 war er Pfarrvikar in der Pfarreiengemeinschaft Fladungen-Nordheim. 2013 wurde Bak Pfarradministrator von Wiesthal, Neuhütten und Krommenthal im Landkreis Main-Spessart. 2007 wurde er in die Diözese Würzburg inkardiniert und ist seither Priester der Diözese Würzburg.

(3020/0771; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung