Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Medikamente für minderjährige Flüchtlinge gespendet

Würzburg (POW) Medikamente im Wert von 780 Euro hat Dr. Michael Hannig, Inhaber der Luitpold-Apotheke und Ringpark-Apotheke in Würzburg, an die Zentrale Inobhutnahmestelle Unterfranken gespendet.

Die Luitpold-Apotheke befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Clearingstelle der Caritas-Don Bosco gGmbH in Würzburg, in der unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ein Zuhause auf Zeit finden, heißt es in einer Pressemitteilung der Caritas-Don Bosco gGmbH.

(0116/0006; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung