Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Musikalisches Abendgebet mit dem neuen Domkapellmeister

Würzburg (POW) Mit Chormusik den Tag ausklingen lassen – das ist die Intention des neuen Formates des Musikalischen Abendgebets im Kiliansdom am Freitag, 30. September, um 19.30 Uhr.

Mit Vertonungen über Abend und Nacht – unter anderem von Josef Gabriel Rheinberger, Max Reger und Maurice Duruflé – wird die Junge Domkantorei eine besondere abendliche Stimmung schaffen. Ein Impuls regt zudem zum Betrachten und Innehalten an. Die Junge Domkantorei ist ein neu gegründetes Ensemble der Dommusik Würzburg, das aus den erfahrenen Sängerinnen der Mädchenkantorei sowie den Männerstimmen der Domsingknaben besteht. Formiert wurde es durch Alexander Rüth, der zum neuen Schuljahr den Dienst als Domkapellmeister der Diözese Würzburg antrat. Das Format des Musikalischen Abendgebetes hat er von seiner vorherigen Wirkungsstätte am Konstanzer Münster mit nach Würzburg gebracht und für den Kiliansdom neu konzipiert. Das erste Musikalische Abendgebet ist zugleich Rüths Antritt im neuen Amt und sein erster öffentlicher Auftritt als Domkapellmeister in Würzburg. Der Eintritt ist frei.

(3922/1061; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet