Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Neue Ausgabe des RU-Kurier zum Thema „Interkulturelle Bildung“

Würzburg (POW) Das Thema „Interkulturelle Bildung – am Beispiel von Migrations- und Fremdheitserfahrungen“ steht im Mittelpunkt der neuen Ausgabe des RU-Kuriers, der Zeitschrift für Religionsunterricht in der Diözese Würzburg.

Das Thema beschäftige Politik und Gesellschaft gleichermaßen und „verdeutlicht, wie sehr in der globalisierten Welt die Migration ein Wesenselement des menschlichen Daseins darstellt“, schreibt Herausgeber Schulreferent Domdekan Prälat Günter Putz im Vorwort. Unter der Rubrik „Theorie“ legen die Beiträge dar, warum das Thema Migration gerade für den Religionsunterricht wichtig ist. Es werden Tipps gegeben, wie man mit Geflüchteten umgehen und über die verschiedenen Religionen reden kann. Im Praxisteil werden verschiedene Unterrichtseinheiten vorgestellt: Beim Projekt „Flucht, Migration und Fremde“ versetzen sich die Schüler in die Situation von Geflüchteten. Das Unterrichtsmaterial „Josef versöhnt sich mit seinen Brüdern“ untersucht Gottesvorstellungen und biblische Glaubenszeugnisse. In der Rubrik „Schulpastoral“ wird der Wahlkurs „BUNT.“ des Dalberg-Gymnasiums Aschaffenburg vorgestellt, bei dem Schüler jugendlichen Flüchtlingen begegneten. Das P-Seminar des Armin-Knab-Gymnasiums in Kitzingen beschäftigte sich mit dem Thema „Integrationshilfe“. Die Rubrik „Medien“ präsentiert neue Bücher und Materialien für den Religionsunterricht. Der RU-Kurier erscheint zweimal jährlich und wird kostenlos an alle Religionslehrer in der Diözese Würzburg verteilt. Weitere Informationen im Internet unter www.ki-wuerzburg.de.

(0719/0181; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung