Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Oasentag für Frauen: „Ich bin dann mal... bei mir“

Würzburg (POW) Unter der Überschrift „Ich bin dann mal... bei mir“ steht ein Oasentag für Frauen am Samstag, 28. Januar 2023, von 9.30 bis 16.30 Uhr im Würzburger Burkardushaus.

Veranstalter ist die Katholische Landvolkbewegung (KLB) in der Diözese Würzburg. Mit Kopf, Herz und Hand seien Frauen im Alltag die meiste Zeit im Außen bei den Menschen, die sie lieben oder die gerade ihre Aufmerksamkeit brauchen, heißt es in der Einladung. Das sei sehr wertvoll für die Familien, die beruflichen Teams und auch für die Dorf- und Kirchengemeinschaften, in denen sie leben. Doch nicht selten passiere es, dass man in allem Wirken aus der eigenen Mitte falle. Der Oasentag sei eine Einladung, wieder einmal mehr zu sich selbst zu kommen, in die individuelle Dynamik von Tun und Sein zu spüren und wieder Zugang zur inneren Kraftquelle zu finden. Referentin ist Veronika Pierz, Kunsttherapeutin, Heilpraktikerin, Referentin für Oasentage und Wanderführerin. Die Teilnahme kostet pro Person 30 Euro, für KLB-Mitglieder 27 Euro. Anmeldung bis Mittwoch, 21. Dezember, und weitere Informationen bei: KLB-Diözesanstelle, Kilianeum-Haus der Jugend, Ottostraße 1, 97070 Würzburg, Telefon 0931/38663721, E-Mail klb@bistum-wuerzburg.de.

(4922/1354; E-Mail voraus)