Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Orgel-Improvisationsfestival: Auftakt mit Domorganist Stefan Schmidt

Würzburg (POW) Unter der Überschrift „Renaissance-Instrumente im Dialog mit der Orgel“ gestalten Domorganist Professor Stefan Schmidt und das Tiepolo Consort (Würzburg) den Auftakt des Orgel-Improvisationsfestivals 2019 am Samstag, 21. September, um 19 Uhr im Würzburger Kiliansdom.

Die Klais-Orgel des Kiliansdoms nehme in ihrer Disposition viele Anleihen aus der Klangwelt der Renaissance, die in Registern wie dem Dulcian, dem Krummhorn, der Holztraversflöte oder der Schalmey deutlich würden, heißt es in der Ankündigung. Diese Klangfarben treten in einen Dialog mit den historischen Instrumenten des Tiepolo Consort. Auf Impulse des Tiepolo Consort folge eine direkte improvisierte Antwort der Orgel. Karten zum Stückpreis von acht Euro, ermäßigt sechs Euro, gibt es bei der Dom-Info, Domstraße 40 in Würzburg, Telefon 0931/38662900, sowie an der Konzertkasse.

(3719/0945; E-Mail voraus)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung