Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Buch-Tipp

Persönliches Zeugnis der Berufung

Buch gibt Einblick in die geistlichen Wurzeln zahlreicher Priester

Würzburg (POW) Einblick in die Spiritualität Würzburger Priester gibt ein neues Buch mit dem Titel „,Kommt und seht‘. Priester geben Zeugnis über ihre Berufung“. Bischof Dr. Franz Jung hat das vom Priesterseminar Würzburg herausgegebene Buch am Dienstagabend, 1. Dezember, aus den Händen von Regens Domvikar Stefan Michelberger und Subregens Stefan Fleischmann entgegengenommen. „Die Idee zu dem Buch geht auf Subregens Fleischmann zurück, der im Erzbistum Bamberg ein ähnliches Werk mit einem Mitbruder initiiert hat, in dem dortige Priester ihre Primizsprüche präsentierten“, erläuterte Regens Michelberger. Das Würzburger Buch widme sich aber nicht nur Primizsprüchen. Die beteiligten Priester unterschiedlicher Weihejahrgänge und Aufgabenbereiche erläuterten darin die geistlichen Wurzeln, die in Primizspruch, Primizkelch oder einem Messgewand einen griffigen Niederschlag fanden. „Auf diese Weise sind sehr ausdruckstarke Glaubenszeugnisse entstanden. Diese sind sehr vielfältig, erzählen sie doch ganz persönlich, was den Priester damals motivierte und heute noch trägt, seinen Dienst zur Ehre Gottes und den Menschen zur Freude zu tun“, erklärte Subregens Fleischmann. Erste Ideen zu einem solchen Werk seien Ende 2019 zusammen mit einem Priesterkandidaten gesammelt worden. Die Umsetzung gelang dann in enger Zusammenarbeit mit dem Würzburger Echter-Verlag. „Wir wünschen uns, dass die Glaubenszeugnisse auch all jenen Christen Mut und Zuversicht schenken, die ihre je eigene Berufung suchen und ihr folgen“, sagte der Subregens. Insgesamt 50 Priester, darunter auch die Bischöfe Dr. Franz Jung, Dr. Friedhelm Hofmann und Ulrich Boom, sind in dem Buch mit ihren Beiträgen vertreten. Geistliche Texte von Pfarrer Monsignore Herbert Baumann, früherer Regens des Würzburger Priesterseminars, Spiritual Domvikar Paul Weismantel und Regens Michelberger bereichern die Lektüre, ebenso die einleitenden Artikel zu den einzelnen Abschnitten. Bischof Jung dankte für das Zusammenstellen des Bands und zeigte sich von der Fülle der Beiträge und vom Layout des Buchs sehr angetan. Erhätlich ist das Buch im Buchhandel sowie in der Würzburger Dominfo, Domstraße 40.

Priesterseminar Würzburg (Hg.): „Kommt und seht“ – Priester geben Zeugnis über ihre Berufung. Echter-Verlag, Würzburg 2020, 189 Seiten, 14,90 Euro, ISBN 978-3-429-05581-3.

mh (POW)

(5020/1265; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Fotos abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung