Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Pfarrer i. R. Armin Ammersbach wird 90 Jahre alt

Bad Kissingen/Bad Bocklet/Grafenrheinfeld (POW) Seinen 90. Geburtstag begeht am Samstag, 17. April, Pfarrer i. R. Armin Ammersbach, lange Jahre Pfarrer von Bad Bocklet sowie von Grafenrheinfeld.

Ammersbach wurde 1931 in Gössenheim geboren. Bischof Dr. Julius Döpfner weihte ihn am 18. Juli 1954 in Würzburg zum Priester. Seine Kaplansjahre führten Ammersbach nach Johannesberg, Schweinfurt-Sankt Josef und Bad Kissingen. 1960 wurde er Kuratus von Bischbrunn bei Marktheidenfeld. 1967 wurde er Pfarrer von Grafenrheinfeld. Von 1975 bis 1980 war er außerdem Dekanatsbeauftragter für Priester- und Erwachsenenbildung für das Dekanat Schweinfurt-Süd. 1984 wechselte Ammersbach nach Bad Bocklet. Dort kümmerte er sich auch um die ökumenische Kurseelsorge. Unter seiner Regie wurden der Kindergarten in Bad Bocklet umgebaut, das Kirchenportal mit Laurentiusrelief überdacht und die vierte Glocke eingeweiht. Ab 1987 war er zugleich Kuratus von Windheim. 1998 wurde Ammersbach aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand versetzt und zog nach Bad Kissingen. Von 2006 bis 2017 hatte er einen Seelsorgeauftrag in der Pfarreiengemeinschaft „Heiliges Kreuz, Bad Bocklet“.

(1321/0315)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung