Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Pfarrer i. R. Günther Schubert wird 80 Jahre alt

Trennfeld/Kleinrinderfeld (POW) Seinen 80. Geburtstag feiert Pfarrer i. R. Günther Schubert, langjähriger Pfarrer von Kleinrinderfeld, am Donnerstag, 30. September, in Trennfeld. Schubert wurde 1941 in Tuschmitz (Sudentenland) geboren.

Am 21. November 1971 empfing er in Würzburg die Priesterweihe. Danach wirkte er kurz in Birkenfeld, ehe er im Januar 1972 Kaplan in Aschaffenburg-Unsere Liebe Frau wurde. Von 1973 bis 1976 war er Präfekt am Kilianeum Würzburg und half zusätzlich in der Seelsorge in der Nervenklinik Würzburg mit. 1976 übernahm er die Aufgabe des Kuratus in Würzburg-Heilig Geist. 1983 wechselte er als Pfarrer nach Kleinrinderfeld, wo er bis zu seiner krankheitsbedingten Versetzung in den Ruhestand im Jahr 2009 wirkte. Von 1983 bis 1986 war er auch Prokurator im Dekanat Würzburg-links des Mains. Seinen Ruhestand verbringt Schubert in Trennfeld.

(3621/0847)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung