Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Professor em. Steinruck zum Päpstlichen Ehrenprälaten ernannt

Würzburg/Trier/Bergtheim (POW) Papst Benedikt XVI. hat Professor em. Dr. Josef Steinruck (74), emeritierter Trierer Kirchenhistoriker an der Theologischen Fakultät Trier, den Titel eines Päpstlichen Ehrenprälaten verliehen. Steinruck war mehr als 28 Jahre lang Professor an der Theologischen Fakultät Trier. Er wurde 1935 in Würzburg geboren und wuchs in Bergtheim auf. Am 15. März 1959 weihte Bischof Dr. Josef Stangl ihn in Würzburg zum Priester. Als Kaplan war Steinruck in Wörth und Aschaffenburg-Sankt Michael eingesetzt. Anschließend war er von Mai 1960 bis Dezember 1961 zum Studium in Rom freigestellt. Danach wirkte er als Kaplan in Mömlingen und in Aschaffenburg-Sankt Peter und Alexander. 1963 trat er an der Universität Würzburg eine Assistentenstelle an, 1971 wurde er Privatdozent. 1972 wurde Steinruck ordentlicher Professor für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit an der Theologischen Fakultät der Universität Trier, 1982 auch Studiendekan. 2000 ging er in den Ruhestand, den er in Trier verbringt.

(5109/1531)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung