Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Pueri Cantores geben Jahresausblick

Würzburg (POW) Zur Generalversammlung hat sich der Diözesanverband Würzburg der Pueri Cantores, der Vereinigung kirchlicher Knaben-, Mädchen-, Jugend- und Kinderchöre, getroffen.

Das teilt der Verband mit. Im Pfarrheim Sankt Adalbero in Würzburg versammelten sich Chorleiter sowie Organisationsvertreter kirchlicher Kinder- und Jugendchöre aus dem gesamten Bistum. Nach einem geistlichen Impuls, gestaltet von Dompfarrer Dr. Jürgen Vorndran, eröffnete Vorsitzender Manfred Goldkuhle die Versammlung. In seinem Rückblick auf das Jahr 2019 hob er besonders den erfolgreichen Kinder- und Jugendchortag in Kitzingen am 11. Mai hervor. Angereist waren hierzu zirka 400 Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Bistum Würzburg. Auch für das kommende Jahr sind mehrere Veranstaltungen geplant. Am 20. Juni 2020 findet der Kinder- und Jugendchortag des Diözesanverbands in Bad Kissingen statt, mit zahlreichen Freizeitangeboten für Jung und Alt, einer gemeinsamen Messfeier sowie dem traditionellen Friedensgebet. Ferner haben alle Chorleiter die Möglichkeit, an einer Fortbildung am 12. und 13. September im Exerzitienhaus Himmelspforten in Würzburg teilzunehmen. Domkantor Alexander Rüth wird die Chorarbeit der Domsingschule Würzburg vorstellen. Im Praxisteil der Fortbildung können die Teilnehmer exemplarisch die Probenarbeit mit zwei Chorgruppen der Domsingschule erleben und ausprobieren. Der Pueri-Cantores-Diözesanverband Würzburg nimmt gerne neue Kinder- und Jugendchöre auf. Die musikalische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen als verbindendes Element steht an erster Stelle. Nähere Informationen gibt der Vorsitzende des Diözesanverbands, Manfred Goldkuhle: Telefon 09353/1316, E-Mail manfred.goldkuhle@web.de.

(0720/0184; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung