Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Rechtssammlung und Diözesanblätter online

Projekt erschließt Würzburger Diözesanrecht und amtliche Bekanntmachungen für Interessierte

Würzburg (POW) Ab sofort steht allen Interessierten die Sammlung des in der Diözese Würzburg geltenden Partikularrechts sowie die Sammlung der Würzburger Diözesanblätter ab Jahrgang 2007 bis zur aktuellen Ausgabe im Internet unter rechtssammlung.bistum-wuerzburg.de in einem Onlineportal zur Verfügung.

Im Rahmen eines Projekts wurden in der Kanzlei der Kurie die in der Diözese Würzburg geltenden partikularen Rechtsnormen erhoben. In enger Kooperation mit dem Medienhaus wurde ein Onlineportal konfiguriert, in dem die geltenden Rechtsnormen sowie die Ausgaben der Diözesanblätter zur Verfügung gestellt werden. Nutzer können mittels Suchfiltern nach geltenden Rechtsnormen suchen und diese herunterladen.

In der Rechtssammlung finden sich die derzeit geltenden partikularrechtlichen Bestimmungen, die im Würzburger Diözesanblatt in der Regel ab 1980 veröffentlicht und in Kraft gesetzt wurden. Die Sammlung umfasst neben Gesetzen, die der Bischof von Würzburg erlassen hat, auch Ausführungsbestimmungen, Dienstanweisungen sowie Dienstvereinbarungen, die im Würzburger Diözesanblatt in Kraft gesetzt wurden. Ausgenommen davon sind das Arbeitsvertragsrecht der bayerischen Diözesen sowie die Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes.

Neben einzelnen Rechtsnormen stehen ebenso die Ausgaben des Würzburger Diözesanblatts ab Jahrgang 2007 bis einschließlich der aktuellsten Ausgabe zur Verfügung. Das Würzburger Diözesanblatt (WDBl) ist das Inkraftsetzungsorgan der Diözese Würzburg für Rechtsnormen und deren Medium für amtliche Bekanntmachungen wie Dokumente der römischen Kurie, Hirtenbriefe, Aufrufe und andere Verlautbarungen des Bischofs von Würzburg und des Generalvikars sowie für amtliche Bekanntmachungen des Bischöflichen Ordinariats. In den Ausgaben der Jahrgänge 2007 bis 2019 wurden zum Teil personenbezogene Daten vor der Veröffentlichung entfernt.

Weitere Auskünfte bei der Kanzlei der Kurie unter der Telefonnummer 0931/38667011, E-Mail notariat@bistum-wuerzburg.de.

(3021/0747; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung