Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Regionen Haßberge und Schweinfurt: Begegnungstage für Frauen

Kolitzheim (POW) Unter der Überschrift „Wofür es sich zu leben lohnt“ bietet die Frauenseelsorge im Bistum Würzburg in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Würzburg Begegnungstage für ehrenamtlich tätige Frauen in den Regionen Haßberge und Schweinfurt an.

Termine sind am Dienstag, 8. November (Region Haßberge), und am Mittwoch, 9. November (Region Schweinfurt), jeweils von 9.30 bis 16 Uhr im Antonia-Werr-Zentrum in Kolitzheim, Ortsteil Sankt Ludwig. „Jedes Lebensalter will in seinem besonderen Sinn erkannt werden. Wir sollen mit der Zeit und ihren speziellen Aufgaben leben, damit sie uns nicht in den Händen zerrinnt“, heißt es in der Einladung. Weisheitsgeschichten und Märchen aus aller Welt sollen bei diesem Bewusstseinsprozess unterstützen. Referentin ist Helena Beuchert, Diplom-Sozialpädagogin (FH). Die Teilnahme kostet pro Person 30 Euro. Darin enthalten sind die Veranstaltungsgebühr, Mittagessen und Nachmittagskaffee. Anmeldung bis Donnerstag, 29. September, beim Dekanatsbüro Haßberge, Pfarrgasse 4, 97437 Haßfurt, Telefon 09521/61960, E-Mail dekanatsbuero.has@bistumwurzburg.de; beim +plus.punkt – Katholische Kirche in der Region Schweinfurt, Schultesstraße 21, 97421 Schweinfurt, Telefon 09721/70250, E-Mail dekanatsbuero.sw@bistum-wuerzburg.de; bei der Frauenseelsorge, E-Mail frauenseelsorge@bistum-wuerzburg.de (für Frauen, die nicht aus diesen Regionen kommen).

(3022/0896; E-Mail voraus)