Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Sonntagsführung im Museum am Dom: Kunst in der ehemaligen DDR

Würzburg (POW) Die Künstler „Tübke, Heisig, Sitte, Mattheuer“ sind Thema der gleichnamigen Sonntagsführung am Sonntag, 20. November, um 15 Uhr im Museum am Dom in Würzburg.

Einen Schwerpunkt des Museums bildet Kunst aus der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR), heißt es in der Ankündigung. Werner Tübke, Wolfgang Mattheuer, Bernhard Heisig und Willi Sitte gelten dabei als die bekanntesten Künstler und sind mit repräsentativen Arbeiten in der Sammlung vertreten. Kunsthistoriker Dr. Johannes Sander stellt ausgewählte Arbeiten dieser Meister vor. Die Teilnahme kostet pro Person drei Euro zuzüglich zum Museumseintritt von fünf Euro (ermäßigt: vier Euro).

(4622/1285; E-Mail voraus)