Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Video-Gottesdienstprojekt mit vielen jungen Mitwirkenden

Hausen/Kleinbrach (POW) Eine besondere Wort-Gottes-Feier bietet Pfarrvikar Michael Schmitt (37) zum Hochfest Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 21. Mai.

Viele Elemente haben Kommunionkinder sowie Ministrantinnen und Ministranten aus Hausen und Kleinbrach (Landkreis Bad Kissingen) gestaltet. Schmitt schnitt aus einer Vielzahl von kurzen Videos einen etwa 30-minütigen Videogottesdienst zusammen, der am Vorabend des Himmelfahrtstags um 18 Uhr auf der Internetplattform YouTube Premiere hat. „Die Idee kam durch eine Mutter. Sie hat mir ein Video geschickt, welches sie und ihr Kind zeigt, wie sie gemeinsam den ‚Segen zum Mitnehmen‘ zuhause beten. Die Textvorlage hatten wir im Zuge der Coronakrise in den Kirchen der Pfarreiengemeinschaft ‚Jesus – Quelle des Lebens, Bad Kissingen‘ ausgelegt.“ Daraufhin habe Schmitt sich überlegt, zu Christi Himmelfahrt eine Wort-Gottes-Feier zu konzipieren, bei der viele Beteiligte via kurzen Videos mitwirken. „Selbstverständlich kommen darin alle zentralen Bibeltexte und Gebete des Festtags vor. Aber jeweils ganz originell gestaltet“, erklärt der Pfarrvikar. So habe ein Junge Bilder zu den Bitten des Vaterunsers gemalt. „Bei ‚und führe uns nicht in Versuchung‘ zum Beispiel hat er ein protziges Auto gemalt“, erzählt Pfarrvikar Schmitt. Auch die Eltern der beteiligten Kinder und Jugendlichen hätten sich großartig eingebracht, indem sie ihren Nachwuchs gefilmt und einer Veröffentlichung im Internet zugestimmt hätten. Das Video ist ab Mittwoch, 20. Mai, um 18 Uhr abrufbar auf YouTube unter https://youtu.be/M8QyKWNaLic sowie ab Donnerstag, 21. Mai, auf der Homepage der Pfarreiengemeinschaft unter www.katholischekirchebadkissingen.de.

mh (POW)

(2220/0568; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Fotos abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung